Meine Rolle als Beraterin und Coach

Über mich
Mein Name ist Edit Marlen Weis, 1961 geboren, verheiratet. Mein Studium der Sozialpsychologie (Magisterabschluss) und regelmäßige Qualifizierungen (Analytische Selbsterfahrung und Systemische Weiterbildungen) haben die Basis geschaffen, auf der ich als Vermittlerin einer gelingenden Kommunikation meine Profession ausübe. Diese Befähigung hat immer schon meinen vielseitigen beruflichen Werdegang bestimmt: Nach Tätigkeiten in der Wirtschaft (Geschäftsführung, Personalentwicklung) und in der Erwachsenenbildung (Dozentin, Jobcoaching, Kommunikationstraining) arbeite ich seit 2004 als selbständige Ehe- und Paarberaterin in eigener Praxis.

Mein Angebot

ist die Ehe- und Paarberatung – ganz einfach, weil ich das richtig gut kann. Seit vielen Jahren berate und begleite ich Paare in der Krise und darüber hinaus.
Entsprechend habe ich umfangreiche und vielseitige Erfahrung - und glauben Sie mir, kaum ein Thema zwischen Himmel und Erde, sprich zwischen Menschen ist mir fremd!

Alles ist menschlich

was wir uns gegenseitig antun, auch wenn es manchmal unmenschlich erscheint.
Aber in der Regel handelt es sich nicht um extreme Schwierigkeiten, sondern um die „banalen Dinge des Alltags“, die das Zusammenleben schwer machen.

Kundenzufriedenheit

ist mir wichtig. Ich leiste prozentual betrachtet ziemlich erfolgreiche Arbeit. Meine Klienten sind sehr zufrieden und kommen auch nach Abschluss einer Beratung gern immer mal wieder zur „Inspektion“ oder zum „Refreshing“. Manchmal allein, manchmal zu zweit.
Auch wenn die Erfahrungen positiv sind, sprechen Betroffene selten offen darüber.

Der Schein trügt

und führt zu falschen Schlussfolgerungen. Paarberatung ist immer noch ein Tabuthema, wodurch der Anschein erweckt wird, andere Paare hätten keine (Ehe)Probleme. Dabei sieht die Realität ganz anders aus!

Was ist zu beachten

Schritte in die richtige Richtung

Voraussetzung für eine gelingende Zusammenarbeit sind VERTRAUEN und der WILLE zur Veränderung!
Natürlich gehört auch MUT dazu, den ersten Schritt zu tun.
Wenn Sie den geschafft haben, und die Chemie zwischen uns stimmt, werden Sie erleben, wie befreiend und wohltuend Coaching für Paare sein kann!
Nicht selten höre ich „warum haben wir das nicht schon viel früher gemacht?“ Mit Sicherheit hätte man sich auch die eine oder andere Scheidung sparen können, wenn man das Steuer rechtzeitig in die Hand genommen hätte.

Die richtige Haltung

Sich zu schämen, weil man einen externen Berater für private und familiäre Probleme aufsucht, ist die falsche Haltung.
Oder schämen Sie sich, wenn Sie einem Steuerberater Ihre vertraulichen finanziellen Hintergründe offenbaren?
Oder muss es Ihnen peinlich sein, wenn Sie einem Rechtsberater Ihre intimen Sünden beichten, damit er zu Ihrem Besten für Sie eintreten kann?
Stehen Sie zu sich und Ihren Aufgaben und übernehmen Sie die Verantwortung!

Vergütung

Noch etwas zu den Kosten. Paarprobleme sind keine Krankheit, weshalb die Krankenkassen für die Kosten nicht aufkommen.
Sie müssen schon selbst in Ihre Lebensqualität investieren, wenn sie Ihnen wichtig ist.
Mein Honorar für 1 Stunde (60 Minuten) beträgt 70,- €.
Da die finanziellen Möglichkeiten meiner Klienten unterschiedlich sind, ist die Anpassung meines Stundensatzes nach Absprache möglich. Bitte scheuen Sie sich nicht, mich anzusprechen, wenn Sie ernsthaft interessiert sind.

Motivation und Engagement

Auch mit diesem Entgegenkommen möchte ich möglichst viele Menschen motivieren, aktiv und bewusst an sich selbst und ihrer Beziehung zu arbeiten. Ein wichtiges Engagement, das sich lohnt!
Sie können mich gern mit all Ihren Fragen, Wünschen und Bedenken kontaktieren. Sie sind willkommen!